Am Sonntag, dem 5. Mai 2019 fand in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen die Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier mit dem Motto „Niemals Nummer – immer Mensch“ statt.

 

Am 06. Mai 2019 fand beim Bildstock in Eisenreichdornach unter zahlreicher Beteiligung von Schülerinnen und Schülern in Anwesenheit einer Delegation aus Belgien eine stimmungsvolle Gedenkfeier für die Opfer des Bombenangriffs vom 20.03.1945 statt.

 

Am 08. Mai 2019 wurde im Rahmen eines Festaktes im Landesklinikum Mauer ein Mahnmal für die Opfer der NS-Euthanasie enthüllt.

 

Die Osman Pasha Moschee in St. Pölten-Wagram hat für den 11. Mai 2019 Mitarbeiter*innen in den Pastoralen Diensten zu einem IFTAR-Essen eingeladen.

 

Im Rahmen dieser jährlich stattfindenden Tagung, die von der Kommission Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz, dem Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen der Universität Salzburg und dem Bildungshaus St. Virgil veranstaltet wurde, wollten wir von Seiten der Kommission bewusst die Grenzen des Theologischen überschreiben und interreligiös in das Gespräch mit den Naturwissenschaften einsteigen.

>> Download Glaube heißt nichts Wissen?
Text und Download mit Genehmigung entnommen aus dem St. Georgsblatt, Istanbul, 34. Jahrgang, April 2019, Seite 7.

 
 

Dr. Markus Ladstätter, Geschäftsführender Vorsitzender der Kommission Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz, nimmt Stellung zur neu aufgeflammten Kopftuchdebatte.